Mittwoch, 30. Oktober 2013

Day #025 in space - Schalentiere

"May contain traces of ibex and other crustaceans."
I had a lot of fun, stamping this sentence, just by changing common words like "nuts" into others.
Then I added the painting of this horned animal. I collect small plastic animals, so I always have a model at hand. 

"Kann Spuren von Steinböcken und anderen Schalentieren enthalten."
Ich hatte total viel Spaß, diesen Satz zu Stempeln, bei dem ich die gewohnten Wörter wie "Nüsse" durch in diesem Zusammenhang ungewöhnliche ersetzt habe. Die Aquarellzeichnung von dem gehörnten Tier habe ich dann auf die andere Seite gesetzt. Ich sammle kleine Tiere aus Plastik und habe daher immer die eine oder andere passende Modellvorlage zur Hand.



Dienstag, 29. Oktober 2013

Day #024 in space - Blumen gesucht


The title means "Flowers wanted". I work often in more steps during days or weeks. Here I made a couple of backgrounds, later I've put diffenrent snippets of the newspaper in the backgrounds and after a while I begun painting. This item could be ready but it could also be that when I find something that fits, I'll put it on the page. 


Ich arbeite des öfteren in mehreren Schritten über Tage oder Wochen hinweg. Hier machte ich einige Hintergründe unter anderem diesen. Dann habe ich alle Hintergründe mit passenden Zeitungsüberschriften versehen, hier hat mich die grüne Farbe zu der Blumenüberschrift inspiriert. Dann kam erst viel später, also kürzlich die Malerei dazu. Es heißt nicht daß diese Seite fertig ist, wenn mir noch etwas passendes in die Finger fällt, wird es sicherlich noch hinzugefügt.

Sonntag, 27. Oktober 2013

Day #023 in space - Magic Carpet


When I started with this spread, I really did'nt exactly know, what do do. Row by row I made the pattern for the carpet, but it did'nt really get me. But making the background was a lot of fun and then, it was even fun, to work again on the carpet so at least, I like the result, especially the third picture with the nice perspective angle that nealy looks like the carpet flying away.


Hier wusste ich irgendwie gar nicht, was ich machen sollte oder wollte. Ich habe mit dem Teppich angefangen, aber irgendwie hat mich das Mustermalen nicht so angemacht. Dann habe ich mich dem HIntergrund bzw. dem Umfeld gewidmet und das hat richtig Spaß gemacht und so habe ich mich danach nochmal dem Teppich zugewandt und das Gesamtbild gefällt mir jetzt richtig gut, vor allem das 3. Bild mit der Gesamtabbildung und dem interessanten Aufnahmewinkel, so als würde der Teppich echt davonfliegen.



Freitag, 25. Oktober 2013

Day #022 in space - Inspiration

A weird idea suddenly occuring in someones head in German is called "Grille" - what the animial called cricket.
I had a lot of pictures of bugs cut out from the newspaper and so I made a spread with a lot of words like "Grille" such as: idea, intuition, muse, brainstorm and so on. The words are walking together with the bugs across the spread. In the top of the spread there are some bugs carrying the slogan "art happens" on their back.

In deutsch brauche ich das Wort "Grille" für einen komischen Einfall wohl nicht erklären. Ich hatte ein paar Käfer aus der Zeitung ausgeschnitten. Zusammen mit meinem Einfall, daß das Wort Grille echt merkwürdig ist, habe ich weiter Wörter für Einfälle, Ideen und Inspiration gesammelt. Diese Worte spazieren nun lustig zusammen mit den Käfern über das Papier, im oberen Bereich sind noch ein paar Käfer unterwegs, die den Slogan "Kunst passiert - Art happens" mit sich herumtragen. 



Mittwoch, 23. Oktober 2013

Day #021 in space - Stargate

This one fits great into my space-journal, but it was not planned.
My mate was watching stargate when I begann sketching and making my own stargate with my own typograhic signs. The more I got into sketching, the more I forgot time and space. Only some dialogs came to my ears and it's funny because I think there's a handful of sentences, you can use in nearly every Science-Fiction film like

  • shields at 18 %
  • there's only on path
  • you've got the Power in you


Dies hier passt sehr gut in mein space-journal, auch wenn es gar nicht so geplant war. Mein Freund schaute Stargate als ich mit dem Zeichnen begann und meine eigenen typographischen Zeichen erfand. Je mehr ich in das Zeichnen reinging, desto mehr vergaß ich Zeit und Raum um mich herum. Nur einige Dialoge oder Satzfetzen drangen an mein Ohr und es ist lustig, denn ich denke, daß es eine Handvoll Sätze gibt, die man in fast jedem Science-Fiction-Film verwenden könnte, so wie: 
  • Schilde bei 19%
  • Es gibt nur einen Weg
  • Du hast die Macht in dir